Schwimmbäder

Grundsätzlich muss im Schwimmer- bzw- Sportbecken geschwommen werden.

*Das Brentanobad hat ein 220 m langes Becken mit einem Schwimmerbereich mit einer Länge von 125 m, jedoch ohne klare Abtrennung bzw. mit undefinierten Maßen. Hier sind daher 20 Minuten reine Schwimmzeit zu absolvieren. Bei Pausen ist die Uhr bzw. Zeit zu stoppen.

*Das Freibad Eschersheim hat ein großes, etwa 110 m langes Becken mit einem Schwimmerbereich mit einer Länge von 75 m, jedoch ohne klare Abtrennung zum Nichtschwimmerbereich. Hier sind daher 20 Minuten reine Schwimmzeit zu absolvieren. Bei Pausen ist die Uhr bzw. Zeit zu stoppen.


Eintritt

Der Eintritt in die Schwimmbäder muss von jedem Teilnehmer selber gezahlt werden. Um etwas Geld zu sparen und in der aktuellen Situation keine Slots buchen zu müssen, bietet sich eine Vorteilskarte an, die einmalig an der Kasse personalisiert wird und dann keine vorherige Registrierung des Schwimmbadbesuchs mehr erfordert: klicke hier

Mit der Karte kommt man schnell in jedes Schwimmbad, indem die Karte an Terminals am Eingang gehalten wird. Es ist natürlich sinnvoll, die Ausstellung der Vorteilskarte im Vorhinein zu erledigen.